Marcel Renz

Marcel Renz referiert auf dem MAIK 2022

Vita Marcel Renz

Marcel Renz hat Geschichte und Politikwissenschaften in Heidelberg studiert. Er publiziert seit mehr als 10 Jahren als freier Autor und Journalist schwerpunktmäßig zu den Themen Rehabilitation, Behinderung und Inklusion. Um den Austausch zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu fördern, hat er einen Inklusions-Blog mit dem Titel „Marcel gibt Gas“ ins Leben gerufen. Dort veröffentlicht er nachdenkliche und humorvolle Beiträge aus Sicht eines E-Rollstuhlfahrers.

Seit November 2014 gehört Marcel Renz dem Wissenschaftlichen Beirat des MAIK an.

Engagement von Marcel Renz

Marcel Renz ist selbst dauerbeatmet und fährt einen E-Rollstuhl. Er engagiert sich ehrenamtlich bei der Deutschen Gesellschaft für Muskelkrankheit (DGM) und gibt per Facebook und E-Mail unverbindlich Auskunft für Menschen in ähnlicher Situation. Er ist Experte für ein selbstbestimmtes Leben mit Muskeldystrophie, Bürokratie und medizintechnische Hilfsmittelversorgung.

MAIK Onlinetalk mit Marcel Renz

MAIK Onlinetalk #38 „Ethische Fallbesprechung – wie kommen wir zu ethisch guten Entscheidungen?“ am 14.04.2021
Referent*innen: Christine Burkhardt, Dr. med. Stephan Bushuven, Oliver Jünke, Marcel Renz und Tobias Brentle

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden